Samstag, 29. August 2015

Rezension - Toughtless

Rezension - Thoughtless - erstmals verführt



Titel: Thoughtless - erstmals verführt

Autor: S. C. Stephens

Verlag: Goldmann

Seitenanzahl: 633

Erscheinungsdatum: 16.02.2015

Sprache: deutsch

Einband: Taschenbuch/Broschiert

Preis: 9,99 €

Kauflink: hier klicken
Inhalt/Klappentext:  Seit zwei Jahren ist sie schüchterne Kiera mit Denny glücklich. So folgt sie ihm spontan, als er einen Jon in Seattle ergattert.Bei Denny's Freund aus Kindertagen, Kellan Kyle, dürfen sie wohnen. er ist der lokale Rockstar, Herzensbrecher und sieht verboten gut aus. Und als Dennys Arbeit ihn länger aus Seattle wegführt, kommt die einsame Kiera ihrem neuen Mitbewohner näher. Doch was freundschaftlich beginnt, entwickelt sich bald zu einem Spiel mit dem Feuer...

Cover: Das Cover ist ganz okay. Es ist jetzt nicht besonderes, aber es ist auch nicht schlecht. Die beiden Menschen auf dem cover erinnern ein klein wenig an Kiera und Kellan aber auch nicht sehr.

Meinung: Ich fand das Buch wirklich ganz gut. Das buch hat sehr viele Klischees in sich was manchmal ein wenig störend sein kann. An vielen Stellen fand ich Kiera und Kellan wirklich doof. Aber die Erotikstellen fand ich persönlich wirklich schön.

Fazit: Das Buch bekommt von mir 4/5 Sterne.

Montag, 24. August 2015

Rezension Daringham Hall

Rezension Daringham Hall - Das Erbe 


Titel: Daringham Hall - Das Erbe

Autor: Kathryn Taylor

Verlag: Bastei Lübbe

Seitenanzahl: 333

Erscheinungsdatum: 16.04.2015

Sprache: deutsch

Einband: Taschenbuch

Preis: 8,99 € 

Kauflink: hier kaufen

Inhalt/Klappentext: Die junge Tierärztin Kate mag ihr ruhiges Leben in Salter's End, einem beschaulichen Dorf in East Anglia. Ein besonders enges Verhältnis pflegt sie zur ansässigen Gutsbesitzerfamilie, den Camdens von Daringham Hall, die sie wie eine Tochter behandeln. Doch eines Tages taucht ein fremder im Ort auf, der durch eine Unfall sein Gedächtnis verloren hat. Kate nimmt den hilflosen, aber ungemein attraktiven Mann bei sich auf und verliebt sich bald rettungslos un ihn. Schon wagt sie zu glauben, dass er ihre Gefühle erwidert - da stellt sich heraus, dass er Ben Sterling ist, ein IT-Unternehmer aus New York und er eigentliche Erbe von Daringham Hall. Und er hat schon vor langer Zeit Rache an der Familie geschworen, die seine schwangere Mutter damals so abrupt vor die Tür setzte...  

Cover: Ich bin total begeistert von dem Cover. Was besonders schön ist das sich das Buch super schön anfassen lässt. Wenn ihr eins der Bücher mal in der Buchhandlung seht, fasst es mal an und dann wisst ihr was ich meine. 

Meinung: Das Buch hat mir wirklich gefallen. Es war super schön. am Anfang bin ich ein bisschen schwierig in die Geschichte hinein gekommen aber nachdem ich dann drin war war es wirklich super schön und es hat sich super flüssig lesen lassen. Ich habe von Kathryn Taylor schon Colours of love gelesen und auch die Reihe hat mich überzeugt genauso wie der erste Teil von Daringham Hall. Ich finde Kate ist eine super tolle Frau und ihr Charakter ist sehr toll. Wie sie Ben einfach zu sich aufgenommen hat fand ich wirklich bemerkenswert. 

Fazit: Ein wirklich toller Beginn der Reihe und ich bin froh das ich das wirklich tolle Lesezeichen auch dazu habe . 

          Das Buch bekommt von mir 4,5/5 Sterne.

Freitag, 14. August 2015

Sommerurlaub 2015

Mein Sommerurlaub 2015



Ich hatte seit dem 23.08. Urlaub und seit dem 13.08. muss ich wieder arbeiten und ich wollte euch erzählen was ich in meinem Urlaub so gemacht habe und was ich alles so gelesen und gekauft hab:3 


Also viel habe ich in den frei Wochen eigentlich nicht gemacht, da ich eigentlich viel entspannen wollte und mich ein bisschen ausruhen wollte. 
Bei mir ist es zur Zeit so das ich ja eine Ausbildung mache wie ihr wisst und ja wie soll ich das sagen es ist schon ein bisschen was anderes als so wie noch vor einem Jahr Schule. 
Wenn man halt auch nachmittags arbeiten muss ist das schon ein bisschen komisch und wenn man nicht einfach nur zur Schule geht und all das ja..also klar geh ich auch zur Berufsschule, aber halt nur noch zwei bzw. nach den Sommerferien einmal die Woche.

Am Anfang meines Urlaubs bin ich ein paar Tage nach Karlsruhe zu meinem Bruder gefahren. Dort war ich vom 26.08. bis zum 30.08. 
Viel habe ich dort auch nicht gemacht ich habe mich am Montag mit meiner Patentante getroffen und wir waren Bücher shoppen. 
Sie war sehr sehr sehr geschockt das ich keine typische 17-jährige bin. Sie hat erwartet das ich viel auf Partys gehe und mich oft schminke und all das aber so bin ich gar nicht ich bin die meiste Zeit zu Hause und lese :D Sie kam da auf dem weg zum Thalia nicht ganz so gut mit klar, aber natürlich fand sie es nicht schlimm oder so sonder sie war positiv überrascht, weil sie auch Nichten hat und sie sind halt so ganz anders als ich :D 

Am Dienstag habe ich mich dann mit Safia und ihrer Schwester getroffen. Die beiden sind aus der Schweiz nach Karlsruhe gekommen. Und ich habe mich sehr gefreut Safia zu treffen. Wir haben uns über Instagram kennen gelernt und haben uns wirklich gut verstanden und da wir uns sowieso gerne treffen wollten haben wir die Chance genutzt und uns in Karlsruhe getroffen. 
Und was haben wir natürlich gemacht? - genau wir waren Bücher shoppen!! Was soll man auch anders machen wenn sich Bücherverrückte treffen? :DD 

Es war wirklich toll und es hat total Spaß gemacht :3 Wir waren natürlich im Thalia und in einer kleineren Buchhandlung die einige Bücher runtergesetzt hat. Ihr könnt bei Safia mal vorbei schauen sie hat schon zwei Teile ihrer Neuzgänge gepostet ^-^
Wir waren dann auch noch Essen :3

Am Mittwoch habe ich dann nichts besonderes gemacht sondern eigentlich nur Serien geguckt und gelesen. 

Am Donnerstag wurde ich dann von meiner Schwester und meinem Papa abgeholt. Und dann haben wir uns noch ein bisschen die Stadt angesehen (also eigentlich nur die beiden und ich bin noch mal zum Thalia gelaufen und habe noch was gekauft XDD). Nachdem wir in der Stadt waren haben wir noch mal meine Patentante besucht. 
Irgendwann sind wir dann auch wieder nach Hause gefahren.

Den restlichen Urlaub habe ich eigentlich nicht viel gemacht ausßer gelesen..

Ach stopp! 
Am 05.08. waren mein Papa, meine Schwester, meine beste Freundin und ich im Zoo Leipzig. Dort war es wirklich sehr schön. Also ich muss ja nicht viel sagen zum Zoo ich denke jeder von euch war schon mal im Zoo :D 


Diese drei Wochen haben mir wirklich gut getan. Ich  bin auch vollkommen damit zufrieden das ich nicht irgendwo weit  weg in den Urlaub geflogen bin da mir der Urlaub bei meinem Bruder gereicht hat. 


Das Ist Teil 1  von meinem Urlaub ich werde noch ein "Urlaubs-Lesemonat" posten und meine Neuzugänge im Urlaub. Diese werden aber erst später kommen. 


Ich  hoffe das hat euch gefallen und ich wünsche allen die noch Ferien haben oder die Urlaub haben noch eine schöne erholsame Zeit und alle die wieder zur Schule müssen oder arbeiten müssen. Ihr seid nicht allein ^-^ 

Liebe Grüße,

eure Charly :3

Mittwoch, 12. August 2015

Rezension Passion - leidenschaftlich verführt

Rezension Passion - leidenschaftlich verführt




Titel: Passion - leidenschaftlich verführt

Autor: S. Quinn

Verlag: Goldmann

Seitenanzahl: 318 

Erscheinungsdatum: 20. Juli 2015

Sprache: deutsch

Einband: Taschenbuch

Preis: 8,99 € 

Kauflink: hier klicken

Inhalt/Klappentext: Das Kindermädchen Seraphina Harper und ihr Arbeitgeber Lord Patrick Mansfield verbindet eine unbändige Leidenschaftlich. Seraphina ist verliebt, sehr verliebt. Als sich Patrick mi ihr eines Tages in den nahen Wald begibt, entdeckt Seraphina eine ganz neue Seite an sich: eine wilde Seite, deren Existenz ihr bisher nicht bewusst war. Denn hier gibt es keine Verbote, keine Regeln - nur Lust. Aber Seraphina hat ein dunkles Geheimnis, von dem Patrick nichts 
weiß - und auch nichts wissen darf...

Cover: Das Cover ist schön und ich finde es relativ passend. Was mir auch gefällt ist die Schrift. Wie auch beim ersten Band.

Meinung: Genau wie Teil 1 fand ich auch diesen Band toll. Auch hier hat S. Quinn eine tolle Leistung vollbracht. Es wird ein größer Wert auf die Geschichte in diesem Band gelegt. Also für  Fans die viel Erotik wollen wird in diesem Band nicht ganz so viel geliefert. Es gibt eine kleinen negativ Aspekt, und zwar ist es eine sehr verstickte Geschichte. Ich könnte zum Glück mit meiner besten Freundin darüber reden so das wir alle Fragen klären konnten die so aufgekommen sind. 

Fazit: Das Buch bekommt von mir 4/5 Herzen und ich freu mich auf den 3. und letzten Teil. 



Danke an den Goldmann-Verlag für das Rezensionsexemplar !!



Samstag, 8. August 2015

Rezenion After love

Rezension After love 


Titel: After love (Band 3 der After-Reihe)

Autor: Anna Todd

Verlag: Heyne  

Seitenanzahl: 942

Erscheinungsdatum: 15.06.2015

Sprache: deutsch 

Einband: broschiert

Preis: 12,99 €

Kauflink:  hier klicken

Inhalt/Klappentext: Gerade als Tessa die wichtigste Entscheidung ihres Lebens getroffen hat, ändert sich alles. Die Geheimnisse in ihrer Familie und der Streit darüber, wie die gemeinsame Zukunft mit Hardin aussehen soll, bringen alles ins Wanken. Zudem schlägt Hardin immer noch um sich, anstatt Tessa zu vertrauen, und der Kreislauf aus Eifersucht, Zorn und Verschmelzung wird immer zerstörerischer. Noch nie hatte Tessa so intensive Gefühle, war so berauscht von einem Menschen. Aber reicht die Liebe allein? 

Cover: Das Cover gefällt mir genauso wie bei den beiden anderen Bänden auch. Was mir bei diesem Band nicht gefallen hat ist die Farbe. Also das Orange. Es ist so sehr neonhaft. Da haben mir die anderen beiden Farben mehr gefallen. 

Meinung: Ich fand Teil 3 hat sich ein bisschen gezogen, da es am Anfang eine super lange "Streitphase" zwischen den beiden gab. Das ist auch der Ausschlag gebende Punkt wieso ich Band 1 bis jetzt am besten Fand. Nach der Streitphase wurde das Buch auf jeden Fall besser. Ich fand es schön zu sehen das sie in ihrer Beziehung Fortschritte machen. Was mich persönlich auch gefreut hat ist das Fragen die ich mir gestellt habe gelöst worden sind. Das Ende ist mal wieder total geschickt von Anna Todd gemacht, da ich es kaum erwarten kann bis Band 4 raus kommt. Aber ich frage mich wie sie die ganzen offenen Fragen beantworten will. Und wird es ein Happy End geben oder wird Tessa und all diesen Lasten zusammenbrechen? 

Fazit: Das Buch war wieder sehr gut auch wenn ich den Anfang nicht so gut fand. Zum Ende hin war das Buch dann wie die anderen beiden Teile gut. 


Das Buch bekommt von mir 4/5 Herzen 

Donnerstag, 6. August 2015

Lesemonat Juli 2015


Lesemonat Juli 2015




Hier seht ihr meine  feinen Lesemonat. 
Es ist ein wenig verzögert erschienen, aber das ist ja nicht schlimm. 

Ich werde bzw. einige von den Büchern habe ich schon rezensiert da könnt ihr vorbei schauen wenn ihr wollt.

Also ich habe im Monat Juli folgende Bücher gelesen

 - Toughtless von S.C. Stephens mit 633 Seiten
 - Beautiful Disaster von Jamie  McGuire mit 458 Seiten
 - Daringham Hall von Kathryn Taylor mit 333 Seiten
 - Plötzlich Callgirl von Portia Da Costa mit 381 Seiten 
 - Passion von S. Quinn mit 318 Seiten 

Insgesamt habe  ich dieses Monat 2410 Seiten gelesen und durchschnittlich 78 Seiten pro Tag.

Der Lesemonat ist nicht ganz soo gut gewesen wie letzten Monat aber ich bin zufrieden ^.^ 


Liebe Grüße, 

Charls


Dienstag, 4. August 2015

Rezension " Plötzlich Callgirl"

Rezension "Plötzlich Callgirl"

Titel: Plötzlich Callgirl

Autor: Porta Da Costa

Verlag: Heyne

Seitenanzahl: 380 

Erscheinungsdatum:

Sprache: deutsch

Einband: Taschenbuch

Preis: 8,99€

Kauflink: hier kaufen

Inhalt/Klappentext: Bei ihrer erste prickelnden Begegnung in der Bar eines Luxushotels hält der attraktive Millionäre John Lizzie irrtümlicherweise für eine Edelprostituierte. Sie lässt ihn in dem Glauben und die beiden verbringen eine aufregende Nacht in John Hotelzimmer. Lizzie gibt sich ganz den Wünschen und dominanten Fantasien ihres "Klienten" hin. Doch was wird passieren, wenn John die Wahrheit herausfindet?

Cover: Mir gefällt das Cover. Es passt gut zu der Geschichte. Und mir gefällt auch das der Titel in der pinken Schrift ist, da es zu dem schwarz-weißen Cover eine Kontrast bittet. 

Meinung: Das Buch hat am Anfang ein wichtiges Thema  und das ist der SEX. Also die Story wurde hier ein wenig nach hinten verlegt und der Sex war das Wichtige. Das passt aber auch den als Callgirl bzw. Prostituierte ist dir die Geschichte des Menschen mit dem du schlafen sollst auch nicht wichtig sonder es dreht sich um Sex. Also fand ich das okay. 
Zum Ende des Buches wurde die Geschichte wichtiger, was ich als eine gute Abwechslung empfand. Der Wortlaut ist etwas besonders. Es ist ein vulgär, kann man schon sagen. Aber mich persönlich hat das nicht gestört. 

Fazit: Das Buch hat mir wirklich gefallen und ich fand die Sexszenen wirklich toll geschrieben. Das Ende des Buches hat mich sehr gefreut (ich werde an diesem Punkt natürlich nicht verraten wie es geendet hat :D).

             Ich gebe dem Buch 4,5/5 Herzen 



Danke an den Heyne-Verlag für das Rezensionsexemplar!